Aktuelles vom 15.09.15

Flüchtlinge und Asylbewerber beschäftigen

Die Ausbildung und Beschäftigung von geflüchteten und asylsuchenden Menschen ist ein zentrales Thema. Zwei neue Broschüren informieren über Regelungen, Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten sowie aufenthaltsrechtliche Fragen bei der Berufsausbildung.

Während ein vom Bundesministerium des Innern (BMI) und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gemeinsam erstellter Flyer über aufenthaltsrechtliche Fragen bei der Berufsausbildung informiert, gibt eine Broschüre der Bundesagentur für Arbeit (BAA) zusätzlich Auskunft zu Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten bei der Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen und Asylsuchenden.

» BMI/ZDH: Flüchtlinge in Berufsausbildung

» BAA: Potenziale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen

Kontakt:
Andreas Hausch
FVEITBW
Geschäftsführer

 

 

Sie sehen Ihre Neuigkeit nicht?

Loggen Sie sich hierzu in der rechten Spalte einfach mit Ihrem Nutzernamen und Passwort ein.








Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!







































Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg

Voltastraße 12
70376 Stuttgart
Telefon (0711) 95 59 06 66
Telefax (0711) 55 18 75

E-mail: info(at)fv-eit-bw.de