Aktuelles vom 01.07.15

Novelliertes EWärmeG am 1. Juli in Kraft getreten

Mit Inkrafttreten der Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes steigt bei einem Heizungstausch der Pflichtanteil für Ökowärme von 10 auf 15 Prozent. Als offizielle Ersatzerfüllung der Gesetzesanforderungen gilt künftig auch die Installation einer PV-Anlage.

Wie schon mehrfach in unserer Verbandszeitschrift „elektro-inform“ berichtet, gelten die neuen Regelungen sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Im Vergleich zum bisherigen Gesetz werden deutlich mehr Optionen angeboten, wie Gebäudeeigentümer den Pflichtanteil bei einer anstehenden Heizungserneuerung in einem Gebäude erbringen können. Auch die Kombination verschiedener Erfüllungsmöglichkeiten ist zulässig und bereits in der Vergangenheit ergriffene Maßnahmen können anteilig Anrechnung finden. Bislang war die Erzeugung von Sonnenstrom keine anerkannte Alternative. Das hat sich mit der Neufassung des EWärmeG geändert. Dafür hatte sich der Fachverband bei den Anhörungen zum Gesetzentwurf vehement eingesetzt.

Um bei der Vielzahl an Erfüllungsmöglichkeiten einen Überblick zu behalten, wird Gebäudeeigentümern die Erstellung eines Sanierungsfahrplans angeboten. Er wird bei Wohngebäuden mit fünf Prozent und, besonders interessant, bei Nichtwohngebäuden mit 15 Prozent angerechnet. Die Ausgestaltung und Umsetzung des Sanierungsfahrplans soll mit Inkrafttreten des Gesetzes bzw. nachfolgend über eine Verordnung geklärt werden. Wichtig dabei: auch Gebäudeenergieberater aus dem Handwerk sollen Sanierungsfahrpläne erstellen dürfen.

Unsere ausführliche Berichterstattung zur Novelle des EWärmeG im elektro-inform finden Sie in der

  • Februar-Ausgabe auf Seite 28,
  • März-Ausgabe auf Seite 32,
  • April-Ausgabe auf Seite 32 und
  • im aktuellen Juni-Heft auf Seite 28.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite des » Umweltministeriums Baden-Württemberg.

Kontakt:
Steffen Häusler
FV EIT BW
Technischer Berater

 

 

Sie sehen Ihre Neuigkeit nicht?

Loggen Sie sich hierzu in der rechten Spalte einfach mit Ihrem Nutzernamen und Passwort ein.








Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!







































Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg

Voltastraße 12
70376 Stuttgart
Telefon (0711) 95 59 06 66
Telefax (0711) 55 18 75

E-mail: info(at)fv-eit-bw.de