Aktuelles vom 20.11.14

Umweltministerium gibt Tipps zur Wohnungslüftung

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat die Broschüre „Energieeffiziente Lüftungsanlagen für die eigenen vier Wände“ veröffentlicht. Sie enthält Empfehlungen für Planung, Ausführung und Betrieb von Wohnungslüftungsanlagen.

Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller: „Meinem Eindruck zufolge ist das Vorurteil, dass gut gedämmte und abgedichtete Gebäude zu Schimmelbildung führen würden und ‚atmende Wände‘ deswegen besser seien, leider noch immer weit verbreitet. Dabei ist gerade das Gegenteil der Fall!“ So könnten durch Fugen und Ritzen undichter Gebäudehüllen gerade jetzt im Winter warme und feuchte Raumluft in Bauteile eindringen und diese so zerstören.

Richtig sei, dass aus hygienischen Gründen in allen Räumen ein regelmäßiger Luftaustausch zwischen innen und außen erfolgen sollte, betonte Minister Untersteller weiter. Dies gewährleiste auch, dass die beim Wohnen entstehende Feuchtigkeit abgeführt werde. Allerdings sei es nicht nur für Berufstätige praktisch unmöglich, den empfohlenen Lüftungsrhythmus, mindestens fünf Mal am Tag für mehrere Minuten, ohne technische Unterstützung umzusetzen. „Unsere Broschüre setzt daher gerade an diesem Punkt an und gibt Tipps, wie mit kontrollierter Wohnungslüftung und modernen Lüftungsanlagen auch in gut gedämmten Gebäuden ein ausreichender Luftaustausch sichergestellt werden kann.“ Die Broschüre enthält zudem wichtige Effizienz-Tipps, damit Haus- und Wohnungseigentümer vermeiden können, quasi „zum Fenster hinaus“ zu heizen. „Dies spart viel Heizenergie. Hiervon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel“, so der Umwelt- und Energieminister.

» Broschüre bestellen oder herunterladen

Kontakt:
Steffen Häusler
FV EIT BW
Technischer Berater

 

 

Sie sehen Ihre Neuigkeit nicht?

Loggen Sie sich hierzu in der rechten Spalte einfach mit Ihrem Nutzernamen und Passwort ein.








Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!







































Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg

Voltastraße 12
70376 Stuttgart
Telefon (0711) 95 59 06 66
Telefax (0711) 55 18 75

E-mail: info(at)fv-eit-bw.de