Messgerätekalibrierung

E-Handwerksbetriebe müssen ihre Messgeräte regelmäßig kalibrieren lassen. Dank eines Rahmenabkommens erhalten Innungsfachbetriebe bei der Hochdorfer Esenwein GmbH einen Nachlass von 10 Prozent.

Ein neues Rahmenabkommen zwischen dem baden-württembergischen E-Handwerk und der Esenwein GmbH ermöglicht es Innungsfachbetrieben, ihre Messgeräte vergünstigt kalibrieren zu lassen: Das Hochdorfer Labor gibt auf Kalibrierungen nach ISO 9000 inklusive Kalibrierschein und Protokoll einen Sondernachlass von 10 Prozent. Esenwein nimmt nahezu alle Geräte namhafter Hersteller an, die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel fünf bis zehn Arbeitstage. Nach Absprache sind auch Express-Kalibrierungen innerhalb eines Tages möglich. Genaue Preise erfahren Sie durch eine Kalibrierungsanfrage über die Website der Esenwein GmbH. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Angebot.

Der Sondernachlass wird nur gewährt, wenn der Mitgliedsbetrieb einen Abrufschein vorlegt. Drucken Sie das unten zum Download angebotene Anforderungsformular aus und faxen Sie es ausgefüllt an die Geschäftsstelle des Fachverbandes (0711 – 551875). Sie erhalten dann umgehend einen Abrufschein. Senden Sie anschließend Ihre Geräte inklusive Abrufschein an Esenwein. Nach erfolgter Kalibrierung erhalten Sie Ihre Messgeräte mit Kalibrierschein und Protokoll per Paketdienst zurück. Der Sondernachlass wird in der Rechnung berücksichtigt.

» Innungszugang zur Website der Esenwein GmbH

Kontakt:
Andreas Hausch
FV EIT BW
Geschäftsführer

» Anforderungsformular Abrufschein Esenwein








Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!







































Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg

Voltastraße 12
70376 Stuttgart
Telefon (0711) 95 59 06 66
Telefax (0711) 55 18 75

E-mail: info(at)fv-eit-bw.de