eltefa 2017
Halle 6, Stand 6C85: Kollegialer Gedankenaustausch auf dem Gemeinschaftsstand des FV EIT BW und VEG Südwest

Vielfältiges Informationsangebot zu aktuellen Themen, Schulungsmaßnahmen etc. auf dem Stand der E-Handwerke in Halle 6, Stand 6C85.

Der Gemeinschaftsstand des Fachverbandes und des VEG Südwest (Halle 6, Stand 6C85) bot wie in den vergangenen Jahren neben vielfältigen Informationsmöglichkeiten auch die Chance zum kollegialen Gedankenaustausch. Hierfür standen die Vorstandsmitglieder des Fachverbandes sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgeschäftsstelle gerne zur Verfügung. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

E-Campus BW®
Im Rahmen der diesjährigen eltefa präsentierte sich auch die Fort- und Weiterbildungsplattform der baden-württembergischen E-Handwerke, der E-Campus BW®, um über das umfangreiche Seminarangebot zu informieren.

Die Möglichkeit, sich direkt am Messestand der Elektrohandwerke in Halle 6 mit den verantwortlichen Personen über das Seminarangebot auf Innungsebene auszutauschen, wurde dabei rege genutzt.

Der E-Campus BW® bietet u. a. Seminare zu den folgenden Themen an:

  • E-CHECK Grund- und Auffrischungskurs

  • E-CHECK EMA

  • E-CHECK IT

  • E-CHECK PV

  • Grundlagen zur Messpraxis nach DIN VDE 0100 Teil 600

  • Messpraxis-Prüfungen an el. Anlagen nach DIN VDE 0105/Teil 100 und VDE 0100 Teil 600

  • Messpraxis "Wiederholungsprüfungen an elektrischen Betriebsmitteln" nach BGV A3 / DIN VDE 0701-0702

  • Messtechnik - Prüfungen nach DIN 60204 (VDE 0113)

  • digitalSTROM – Grundseminar

  • KNX/EIB Aufbauseminar

  • KNX/EIB Projektierung und Inbetriebnahme

  • Fundamenterder und Potentialausgleich mit Messung des Erdwiderstandes

  • Netzwerk-Check / Basiswissen Netzwerktechnik

  • Grundlagen der Elektromobilität

  • Arbeitssicherheit im Unternehmermodell: Grundseminar + Aufbauseminar

  • Arbeitsschutz – Mitarbeiterunterweisung

  • Fortbildung im Rahmen des Unternehmermodells: Betriebssicherheitsverordnung in die Praxis umgesetzt

Aktuelle Termine und Informationen zu den Seminarangeboten des E-Campus BW® finden Sie unter » www.e-campus-bw.de.

Kalkulationshilfe für die elektro- und informationstechnischen Handwerke (KFE)

Auch die Kalkulationshilfe wurdeauf dem Stand der E-Handwerke in Halle 6 präsentiert. Mit der KFE haben Elektrofachbetriebe die volle Kosten- und Leistungskontrolle über alle auszuführenden und ausgeführten Arbeiten. Die KFE ist somit unentbehrlich für das Erstellen von Angeboten, Vorgabezeiten, Monteurplanung und die Abrechnung. Kalkuliert wird auf der Basis einer marktüblichen Stundenverrechnungssatzspanne. Diese Preisspanne signalisiert den aktuellen hohen Wettbewerbsgrad im Elektrohandwerk. Für die höherwertigen Arbeiten, insbesondere in der Bustechnik, wird mit entsprechenden Stundenverrechnungssätzen kalkuliert.

Die Ansprechpartner standen den zahlreichen Besuchern für alle Fragen rund um die KFE an allen drei Messetagen zur Verfügung.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Bestätigen