12.07.2021

Fachkräfte und Azubis aus Nordafrika für das E-Handwerk

Das Projekt THAMM ermöglicht Arbeitgebern, nach anspruchsvollen Kriterien ausgewählte und monatelang auf die Ausbildung und Arbeit in Deutschland sprachlich und interkulturell vorbereitete Bewerber*innen zu gewinnen.

Es handelt sich um ein Projekt zur Förderung regulärer und fairer Arbeitsmigration und -mobilität junger Leute aus Tunesien, Marokko und Ägypten in Engpassberufen in Deutschland. Es wird gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit in Kooperation mit den Arbeitsverwaltungen in den Partnerländern umgesetzt. Kofinanziert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie die Europäische Union und läuft von 2019 bis 2023.

Ausbildungsbeginn Herbst 2021
Für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2021 wurden in Tunesien ca. 50 Bewerber*innen rekrutiert, die in ihrem Heimatland bereits eine Berufsausbildung im Elektrobereich absolviert und erste einschlägige Erfahrungen gesammelt haben. Sie nehmen zurzeit an einem B1-Deutschkurs und Coachings teil.

Ferner wurden im März 2021 Elektrofachkräfte ausgewählt, die aktuell auch sprachlich und interkulturell vorbereitet werden, um dann ab Sommer 2021 zu Arbeitgebern vermittelt zu werden. Die Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen durch die zuständigen Kammern ist bereits im Gange.

Weitere Informationen zum Projekt und Teilnahmebedingungen für Arbeitgeber sind unter www.zav.de/thamm abrufbar. Interessierte Betriebe können die Projektverantwortlichen im internationalen Personalservice Baden-Württemberg in Stuttgart kontaktieren:

Herr Boussif Ajouaou
Telefon: 0228 50208 4302
E-Mail: Boussif.Ajouaou@arbeitsagentur.de

Herr Cédric Jestin
Telefon: 0228 50208 4054
E-Mail: Cedric.jestin@arbeitsagentur.de

Ansprechpartner

Geschäftsführer / Rechtsberatung
Andreas Hausch

0711-95590666

0711-551875

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666