07.06.2016

Ehrennadel in Eisen für H. D. Eifler bei Jubiläum

Im Rahmen der 100-Jahre-Feierlichkeiten der Unternehmen HD Eifler GmbH – 40 Jahre – und Metzger – 60 Jahre – erhielt Horst Dieter Eifler als erste Persönlichkeit überhaupt die Ehrennadel des Fachverbandes in Eisen verliehen.

H. D. Eifler und W. Schmitt bei der Verleihung der Urkunde.

Bild: FV EIT BW

Wie kaum eine andere Persönlichkeit hat Host Dieter Eifler eine Branche in der Region geprägt. Nicht nur durch die Tatsache, dass er seine Wirtschaftsunternehmen durch alle Höhen und Tiefen der Konjunktur hindurch erfolgreich geführt hat, sondern auch stets rechtzeitig die aktuellen Trends erkannt und die richtigen unternehmerischen Entscheidungen getroffen hat. „Daher passt auch Dein Slogan auf der Einladung zur Jubiläumsveranstaltung perfekt auf Dich persönlich: „Der Zeit voraus mit HD Eifler!““, so Wolfgang Schmitt, Vizepräsident des Fachverbandes in seiner Laudatio aus, der diesen Part in Vertretung des erkrankten Thomas Bürkle übernahm.

„Du warst nun nicht nur über mehr als 40 Jahre ein Vordenker mit hohem Innovationspotenzial und dem Blick für die wesentlichen Dinge“, so Schmitt weiter. Jahrzehntelang habe er sich um neue Themen intensiv gekümmert – jedoch nicht nur für das eigene Unternehmen, sondern auch altruistisch im Ehrenamt für das E-Handwerk. Daher verwundert es schon, wie Eifler sich zum einen diese Zeit aus den Rippen leiern konnte und zum anderen trotzdem betrieblich überaus erfolgreich war.

Aus der Vielzahl der Engagements von Horst Dieter Eifler, griff Schmitt drei Kernpunkte heraus: Speziell im Bereich der Einrichtung von regionalen Leitstellen bzw. Notdienstkonzepten, Gebäudetechnik und anderen Anwendungen durch Fernwirken / TEMEX hatte sich Eifler profiliert. Auch hat er sich diesem Bereich für den Fachverband engagiert. Mehr als zehn Jahre fungierte er als Leiter des entsprechenden Arbeitskreises im Beirat im Landesfachbereich Elektrotechnik, den er mit seinem Knowhow und Weitblick weiter vorangebracht hatte.

Als zweites Beispiel nannte Schmitt den E-CHECK. Hier war H. D. Eifler „ein Mann der ersten Stunde“. Unter seiner Leitung wurde in Stuttgart ein Abrechnungsschema erarbeitet, das auf Arbeitswerten basiert und auch Eingang in den „E-CHECK-Leitfaden“ des Fachverbandes gefunden hat. Dieser wurde von Anfang an in den Seminaren als wertvolle Unterlage gereicht und somit für viele Unternehmerpersönlichkeiten eine wertvolle Hilfestellung für die Praxis. Aus- und Weiterbildung lagen ihm also stets am Herzen, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist. Schließlich ist er als langjähriger stellvertretender Obermeister der Innung Stuttgart auch eng verbunden mit dem etz-Stuttgart.

Als dritten Punkt stellte Schmitt Eiflers persönliches hohes Engagement in der Großen Tarifkommission des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg heraus. Über deutlich mehr als zehn Jahre hinweg hatte Eifler dort die Tarifabschlüsse im Land entscheidend mitgeprägt.

In Anerkennung seines ehrenamtlichen Engagements wurde HD Eifler bereits im März 1995 die Ehrennadel in Silber und im Mai 2000 die Ehrennadel in Gold des Fachverbandes überreicht. Darüber hinaus erhielt er beim Landesverbandstag in Mannheim im Jahr 2003 das Ehrenzeichen mit Urkunde in Würdigung seines Einsatzes und seiner Leistungen für das E-Handwerk auf Innungs- und Landesebene. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung seines nun mehr als 35 Jahre andauernden ehrenamtlichen Engagements verlieh Schmitt – erstmalig an eine Persönlichkeit überhaupt – die Ehrennadel des Fachverbandes in Eisen und gratulierte Eifler im Namen des gesamten Landesverbandes.

Ferner wurde HD Eifler vom Präsidenten der Handwerkskammer Stuttgart, Reiner Reichhold, mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet, der vor den mehr als 100 Festgästen Eifler als väterlichen Freund bezeichnete. Immer wieder komme er gerne nach Hause in die Branche, so Reichhold weiter.

Der Fachverband gratuliert auf diesem Wege sehr herzlich zu den beiden Firmenjubiläen – in deren weiteren Verlauf auch langjährige Mitarbeiter Auszeichnungen erhielten – sowie zu den erhaltenen Auszeichnungen Eiflers.

Kontakt:
Andreas Bek
FV EIT BW
Hauptgeschäftsführer

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666