07.08.2017

E-CHECK E-Mobilität

Neuer Endkundenflyer erschienen

Langsam aber stetig wächst die Zahl der im öffentlichen Straßenverkehr zu beobachtenden Elektrofahrzeuge. Gleichzeitig wächst auch die Zahl der öffentlichen und vor allem privaten Ladestationen. Durch Installation, Inbetriebnahme, Service und regelmäßige Prüfung dieser Ladeinfrastruktur bietet sich dem Elektrohandwerk die Chance, ein zukunftsträchtiges, technisch anspruchsvolles und lukratives Marktsegment zu erschließen.

Innungsfachbetriebe, welche die Qualifikation zum E-Mobilität Fachbetrieb erfolgreich absolviert haben, dürfen die Leistung E-CHECK E-Mobilität anbieten. Die dafür notwendige Schulung dauert zwei Tage und behandelt alle für dieses Geschäftsfeld wichtigen Themenschwerpunkte.

Um den Betrieben, die sich zum E-Mobilität Fachbetrieb qualifiziert haben, die notwendigen Marketingmaterialien zur Verfügung zu stellen, hat die ArGe Medien im ZVEH einen neuen Endkundenflyer erstellt. Darin wird über die Vorteile des E-CHECK E-Mobilität, gesetzliche Vorgaben und staatliche Förderungen informiert.
Der Flyer kann in gedruckter Form bei Ihrem Landesinnungsverband bestellt oder über den Marketingpool mit Hilfe des Werbemittel-Konfigurators individualisiert und als druckfähiges PDF heruntergeladen werden.

Alle Informationen und Bestellscheine zum Thema E-CHECK E-Mobilität und weiteren Themen im » Marketingpool.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Bestätigen