10.01.2019

Förderprogramm zur Umrüstung von Dieselfahrzeugen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die Hardware-Nachrüstung von Handwerker- und Lieferfahrzeugen mit einer Förderung. E-Handwerksbetriebe, die in stickstoffbelasteten Städten tätig sind, können profitieren.

Bild: fotoART by Thommy Weiss / pixelio.de

Antragsberechtigt sind die Halter gewerblicher Fahrzeuge von 2,8 bis 7,5 Tonnen, die ihren Firmensitz in einer sehr stark belasteten Stadt oder einem angrenzenden Landkreis haben.
Weitere Informationen unter www.bav.bund.de

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666