08.04.2020

BG ETEM: Corona-Hotline für E-Handwerksbetriebe

Um die E-Handwerksbetriebe in Präventionsfragen noch gezielter beraten zu können, hat die BG ETEM eine Telefon-Hotline geschaltet. Auch im Internet und auf der FV-Homepage finden sich wertvolle Informationen zur Arbeitssicherheit in Corona-Zeiten.

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt viele E-Handwerksbetriebe auch beim Arbeitsschutz auf Bau- und Montagestellen vor Herausforderungen. Um schnell helfen zu können, hat die BG ETEM eine Hotline geschaltet. Unter der Telefonnummer 0221 3778-7777 beraten Präventionsexpertinnen und -experten der BG ETEM und beantworten Fragen zu Sicherheit und Gesundheit im Hinblick auf die Pandemie. Die Hotline ist von 09:00 bis 17:00 Uhr erreichbar. Internet: www.bgetem.de/corona.

Weitere Infos zu Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz

Ansprechpartner

Berater Bildung / Unternehmensführung
Steffen Ellinger

0711-95590666

0711-551875

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)fv-eit-bw.de oder rufen Sie uns an: 0711/95590666